Personal- und Lohnaudit wird aktuell auf vier Bereichen, die mit der HR-Tätigkeit verbunden sind, durchgeführt:

  • Standards für Entwicklung von Prozeduren und für die Arbeitsorganisation – das Audit besteht vor allem in dem Kennenlernen des Tätigkeitsgegenstandes eines Unternehmens, einer bestimmten Spezifik des Betriebes und der Bestimmung von vorhandenen Problemen. Beispielhafte Tätigkeitsbereiche, die während des Audits überprüft werden können:
    • Überprüfung des Standards von geschaffenen Prozeduren und Anweisungen,
    • Analyse des bestehenden Umlauf von Unterlagen,
    • Anpassung des Umlauf von Unterlagen an Bedürfnisse einer Firma,
    • Kennenlernen der innerbetrieblichen Vorschriften und ihre Überprüfung in Hinsicht auf ihre Einschätzung.

 

  • Überprüfung des Umfangs von Pflichten, der Beschreibung der Arbeitsstellen in Hinsicht auf Branchenaufgaben und -spezifik – das Audit ist die Fortsetzung der Standards für Prozeduren und Organisation in einer Firma, aber es kann auch selbständig durchgeführt werden. Aufgaben von PGB:
  • Überprüfung des Umfangs von Pflichten auf Arbeitsstellen,
  • Überprüfung der Benennung/Bezeichnung von Arbeitsstellen in Hinsicht auf Branchenaufgaben und -spezifik,
  • detaillierte Beschreibung von Arbeitsstellen, die mit der Organisationsstruktur der Firma verbunden sind,
  • Schaffen der Pflichtenumfänge, welche die Bestimmung von Schlüssel- und Nebenaufgaben zum Ziel haben.

 

  • Lohnunterlagen – im verwickelten Dickicht der Landesrechtsvorschriften haben die Unternehmen oft das Problem mit der Überprüfung der Richtigkeit von Löhnen. Die Folge dessen können unerwartete Finanzstrafen und keine direkte Überwachung der Vergütungsart von Mitarbeitern sein.

Um dem Kunden entgegenzukommen, helfen wir:

  • die mit der Abrechnung von zivilrechtlichen Verträgen verbundenen Regelmäβigkeiten zu überprüfen,
  • „verdeckte Kosten“ zu analysieren,
  • die Richtigkeit der Abrechnung und Erteilung von Erholungs-, Mutterschafts- und Erziehungsurlauben zu prüfen,
  • die Richtigkeit der Abrechnung von Löhnen und vom Krankengeld sowie die mit der Auszahlung von o/g Leistungen verbundenen Unterlagen zu prüfen,
  • die Richtigkeit der sich aus dem Arbeitsvertrag ergebenden Abrechnung von Löhnen zu prüfen, darin die richtige Höhe der Beiträge für Sozial- und Krankenversicherung sowie die Höhe der Einkommensteuer festzulegen.
  • Personalunterlagen – das Audit ist an Verwaltungs- und Büroangestellten auf niedrigerer und mittlerer Ebene, Mitarbeiter der Personalabteilung und Ähnliches gerichtet. Es kann getrennt oder zusammen mit dem Lohnaudit eingesetzt werden. Es hilft hauptsächlich die umfangreiche mit Löhnen verbundene Dokumentation, beginnend mit Personalakten, durch die mit Zeitplänen und Anwesenheitslisten verbundene Zeitregistrierung, gemäβ den Arbeitvorschriften zu ordnen.

Wir bieten unserem Kunden Folgendes an:

  • Hilfe bei Überprüfung der Arbeiterdokumentation,
  • Unterstützung bei der Bildung der Arbeitszeitevidenz,
  • Überprüfung von den mit zivil-rechtlichen Verträgen verbundenen Unterlagen und Analyse ihres Einsatzes,
  • Überprüfung der Richtigkeit der Festlegung vom Ausmaß der Erholungsurlaube und der Planung der Nutzung des Urlaubs in jährlicher Auffassung,
  • Unterstützung bei der Anpassung der Arbeitsinformationen an die im Zusammenhang mit dem Arbeitsvertrag abgeschlossenen Verträge.

 

Dank einer sorgfältig erarbeiteten Handelsstrategie, in der Kundenorientierung und Kenntnis der Vorschriften des Arbeitsrechts und der Sozialversicherungen ausschlaggebend ist, ermöglicht PGB Human Resources das Entdecken von Unrichtigkeiten in der Arbeitsdokumentation und erlaubt die im Lichte der geltenden Vorschriften möglichst effizientesten Prozeduren umzusetzen.